Schweizer Produkte als Sitzmöbel

Der Innovationspark in Dübendorf wurde im März 2018 als Ort der Verbindung von Forschung, Entwicklung und Innovation eröffnet. Passend zu den Themen des Parks zieren verschiedene Stadtmöbel aus Fichtenholz den Aussenbereich des Informationspavillons. Die Vorlage für die Skulpturen bilden Schweizer Erfindungen: eine Lindor-Kugel, eine Freitag-Tasche als lässige Bank, ein riesiger On-Turnschuh zum Hineinliegen oder eine überdimensionale Grille der Firma Essento, die sich auf essbare Insekten spezialisiert hat.

Auf der Grundlage von gescannten Daten wurden die Stadtmöbel von unserer Architektin aus der Free Form-Abteilung modelliert. Die Sitzmöbel wurden dann auf unserer CNC-Maschine aus Brettschichtholz gefräst. 

Porträt Daniel Bucher Projektentwicklung Engineering Free Form Blumer Lehmann

Daniel Bucher

Leiter Verkauf International | Holzbau | Free Form

+41 71 388 52 51
daniel.bucher@blumer-lehmann.com

On-Turnschuh als Stadtmöbel

Im Vergleich mit den Stühlen wird die effektive Grösse des Schuhes erst ersichtlich.

Objekt On Turnschuh

Die "Freitag-Bank" lässt sich auch problemlos mit herkömmlichen Sitzgelegenheiten kombinieren.

Objekt Freitag Tasche

Damit die beliebte Lindor Kugel nicht wegrollen kann, wurde sie auch dementsprechend befestigt.

Objekt Lindor Kugel